Projekte

Kunststoffrasenplatz Freiligrathstraße

Der Sportpark Freiligrathstraße wurde um einen Kunststoffrasenplatz erweitert und bietet den Fußballspielerinnen und Fußballspielern nun auch bei regnerischem Wetter beste Voraussetzungen. Neu errichtet wurden darüber hinaus auch Ballfanggitter, Handläufe rund um den Platz und eine aus vier Masten bestehende Flutlichtanlage. Der vorhandene Rasenplatz und die Trainingsrasenplätze können aus einem neuen Regenrückhaltebecken automatisch bewässert werden. Zusätzlich wurden das Umkleidegebäude saniert, eine Aufbewahrungshalle für Sportgeräte und die Zuwegung neu gebaut.

Lage

Fakten

Auftraggeber:
Stadt Wilhelmshaven, Fachbereich 40, Bildung, Kultur und Sport
Bauherr:
Stadt Wilhelmshaven, vertreten durch GGS
Projektleitung:
Hans-Dieter Schulze (GGS), Thomas Jordan (TBW)
Masterplan:
MvK Ingenieurbüro für Bauwesen, Wiesmoor
Beschreibung:
Erweiterung des Sportparks Freiligrathstraße durch Erstellung eines Kunststoffrasenplatzes einschl. Flutlichtanlage; Einbau eines Bewässerungsystems für den vorhandenen Rasenplatz und die Rasentrainingsplätze, gespeist aus dem dafür angelegten Regenrückhaltebecken; Erstellung eines Lagergebäudes (2013); Erstellung weiterer Parkplätze; Sanierung des Umkleidegebäudes; Sanierung und Neuanlage von Rasentrainingsflächen