Projekte

UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum

Unter der Regie von GGS wurde das vorherige Wattenmeerhaus zu einem beeindruckenden und weithin sichtbaren „UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum“ umgebaut. Der städtische Eigenbetrieb hatte als Bauherrnvertretung der Stadt Wilhelmshaven innerhalb von nur neun Monaten für die Umsetzung der Pläne des Architektenbüros „Ahrens Grabenhorst Architekten“ aus Hannover gesorgt. Zuvor war die Überführung des Grundlagenplans in ein Gesamtkonzept im Rahmen eines Workshops durch GGS durchgeführt worden. Nach der Wiedereröffnung im September 2011 empfängt das „UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum“ seine Gäste nun in einem modernen, hellen und barrierefrei zugänglichen Gebäude. Es wurde für den „Tag der Architektur“ im Juni 2012 nominiert!

Lage

Fakten

Auftraggeber:
Stadt Wilhelmshaven, Fachbereich 36, Umwelt
Bauherr:
Stadt Wilhelmshaven, vertreten durch GGS
Projektleitung:
Hartmut Gundlach, Ralf Salinski (GGS)
Planung und Realisierung:
Architekturbüro Ahrens-Grabenhorst, Hannover
Beschreibung:
Komplettumbau des vorherigen Wattenmeerhauses im Erdgeschoss mit Neugestaltung des Eingangs- und Shopbereiches sowie des Vorplatzes, behindertengerechter Zugang, neu geschaffener Zugang über eine Brücke von der Südstrandpromenade